Christliche Fachkräfte International – CFI

Christliche Fachkräfte International ist einer der sieben Organisationen (siehe unten), die im Namen der Bundesregierung Deutschland Entwicklungshelfer auswählen, vorbereiten und aussenden darf.
Christliche Fachkräfte International stellt sich selbst auf ihrer Homepage

www.gottes-liebe-weltweit.de  vor:

Unsere Motivation: Wir sind motiviert und getragen von der Liebe Gottes. Seine Liebe gilt allen Menschen. Die Liebe zu den Menschen prägt uns, denn jeder ist ein Unikat Gottes.

Unsere Ziele: Die Botschaft von Jesus Christus soll durch alles was wir tun groß gemacht werden. Der Bau der Gemeinde Gottes wird mit den anvertrauten Gaben gefördert. Das Elend, in dem viele Menschen leben, soll gelindert werden.

Unsere Kultur: Wir sind fest verwurzelt in Gottes Wort und flexibel in der Art und Weise, wie es weitergegeben wird. Wir leben Mut, Offenheit, Hingabe, Dienstbereitschaft, Kreativität und Flexibilität. Wir begegnen den Partnern auf Augenhöhe, hören ihnen zu und erarbeiten gemeinsame Lösungswege.“

Ein Satz bildet für unsere Arbeit das tragende Fundament: Gottes Liebe weltweit.

CFI hat die Personalentsendung von Dr. Hans und Maria Schwake übernommen und bekommt dazu zu 75% finanzielle Unterstützung vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Für den verbleibenden Anteil ist CFI auf Spenden angewiesen.

Christliche Fachkräfte International berät das Ehepaar Schwake in Ihrer Arbeit als Entwicklungshelfer in der Vorbereitung, Durchführung, Weiterentwicklung, im Monitoring und in der Evaluierung des Projektes im interkulturellen Zusammenhang.

Wer gerne den Personaleinsatz vom Ehepaar Schwake unterstützen möchte, möge bitte auf folgendes Konto spenden:
CFI – Evangelische Kreditgenossenschaft e.G,
BIC GENODEF1EK1 IBAN DE13 5206 0410 0000 4159 01
Verwendungszweck: Schwake/Tansania + Name und Anschrift (wegen Spendenbescheinigung)
Eine Zuwendungsbestätigung wird zugesandt.
Wenn diese nicht innerhalb von acht Wochen zugeschickt wird, melde man sich bitte bei CFl. (Tel.: +49 711 21066 0 oder cfi@gottes-liebe-weltweit.de)
                                                              Vielen herzlichen Dank!

Informationen zur Entsendung von Entwicklungshelfern
Nur Organisationen, die bestimmte Auflagen im Entwicklungshelfer-Gesetz (EhfG) erfüllen, werden vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) als Entwicklungsdienst anerkannt.

Als Träger des Entwicklungsdienstes sind folgende 7 Organisationen anerkannt:

• Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe e.V. (AGEH)
• Christliche Fachkräfte International e.V. (CFI)
• Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ-Entwicklungsdienst)
• EIRENE – Internationaler Christlicher Friedensdienst e.V.
• Evangelischer Entwicklungsdienst e.V. (EED/DÜ)(„Brot für die Welt“)
• Forum Ziviler Friedensdienst e.V. (forumZFD)
• Weltfriedensdienst e.V. (WFD)“