Klumpfuß

Klumpfüße sind mit einem Auftreten von 1:1000 eine der häufigsten Ursachen für Behinderung bei Kindern. Unbehandelt führt diese Behinderung zu schweren Deformationen der Füße mit dem Ergebnis einer schweren Gehbehinderung und der Unmöglichkeit, serienmäßig hergestellte Schuhe zu tragen. Klumpfüße sind somit die Ursache von erheblichen Einschränkungen im sozialen Leben und besonders später im Beruf.
Unter einem frühen Beginn der Behandlung nach dem Ponseti-Konzept ist eine fast komplette Heilung möglich. Der Ablauf der Behandlung umschließt eine Reihe von wöchentlichen Eingipsungen, ein1P1020468Klumpfußgipsken kleinen chirurgischen Eingriff und das Tragen einer immer wieder neu angepassten Schiene bis zum Alter von vier Jahren. Diese Behandlung wird bereits erfolgreich in Uganda und in Tansania (Norden und Osten) durchgeführt.
Diese Behandlung kann auch bei älteren Kindern bis zum Alter von 14 Jahren durchgeführt werden, ist jedoch nur mit einer längeren und komplizierteren Behandlung und oft leider mit mehreren chirurgischen Eingriffen verbunden. Deshalb ist eine Zusammenarbeit mit einer Klinik erforderlich.
Die Technologie der Behandlung mit Gipsen und Schienen kann von Krankenschwestern oder Physiotherapeuten erlernt und durchgeführt werden. Die chirurgische Intervention (Achillestenotomie) benötigt keine stationäre Behandlung und ist kein schwieriger Eingriff.

Anfang des Jahres 2015 haben wir erfahren, dass das Krankenhaus hier in Iringa eine Klumpfußbehandlung eingerichtet hat. So werden wir keine Konkurrenz aufstellen, aber beratend zur Seite stehen und die kleinen Patienten zum Krankenhaus überweisen. Die Behandlung ist kostenfrei für Kinder unter fünf Jahren. Die große Herusforderung besteht darin, die Mutter davon zu überzeugen, jede Woche nach Iringa zum neuen Gipsen zu kommen.

Die notwendigen Schienen werden in verschiedenen Größen benötigt und CIMG1449kkönnen mit einfachen Mitteln produziert werden, möglicherweise durch Handwerker in Iringa selbst oder können günstig aus Uganda importiert werden. Diese Schienen sind wiederverwendbar.
Eine wöchentliche medizinische Begleitung der Behandlung ist notwendig, insbesondere, wenn andere Behinderungen kombiniert behandelt werden müssen.